19.4.2018
Architektur und Piktogramme
Sommersemester an der Universität Hannover

Wie kann mit Zei­chen ohne Spra­che und Text eine Bot­schaft ver­mit­telt wer­den. Si­byl­le Schlaich un­ter­rich­tet er­neut am In­sti­tut für Ge­stal­tung. Pik­to­gram­me wer­den nicht nur am fer­ti­gen Bau­werk an­ge­wandt, son­dern hel­fen be­reits in den Pla­nungs­pha­sen Funk­tio­nen oder Ab­läu­fe zu kom­mu­ni­zie­ren und dar­zu­stel­len. Die Stu­den­ten er­kun­den was Bild­zei­chen ne­ben dem In­halt ver­mit­teln: eine Iden­ti­tät, die Zu­ge­hö­rig­keit zu ei­nem Bau­werk, Un­ter­neh­men, ei­ner Zeit oder so­gar zu ei­nem Land.