PIK – Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
Gebäudeleitsystem

Der Neu­bau des Pots­dam-In­sti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung be­fin­det sich auf dem Te­le­gra­fen­berg in Pots­dam, ei­nem der his­to­risch und in­ter­na­tio­nal be­deu­ten­den Wis­sen­schafts­stand­or­te. Ent­wor­fen wur­de das Ge­bäu­de vom Ar­chi­tek­tur­bü­ro BH­BVT, die es so kon­zi­pier­ten, dass es sich in den Wald har­mo­nisch ein­fügt. Es be­steht nur aus flie­ßen­den For­men, ein kreis­för­mi­ges Atri­um ver­bin­det die drei run­den Bau­tei­le. 200 Wis­sen­schaft­ler aus al­ler Welt for­schen hier seit Ok­to­ber 2015. Mo­ni­teurs hat das Farb­kon­zept der Ar­chi­tek­tur, die Ko­die­rung der drei Bau­tei­le mit ver­schie­de­nen leuch­ten­den Far­ben im Leit­sys­tem auf­ge­grif­fen und durch eine as­so­zia­ti­ve No­men­kla­tur ver­stärkt. Der iko­nen­haf­te Grund­riss zieht sich über alle Stock­wer­ke und dient als Farb­mar­kie­rung, die in dem sym­me­tri­schen Raum we­sent­li­cher An­halts­punkt für Ori­en­tie­rung ist.

PIK – Pots­dam In­sti­tut für Kli­ma­fol­gen­fo­schung

Ge­bäu­de­leit­sys­tem

Ber­lin 2015

Auf­trag­ge­ber

Pots­dam-In­sti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung (PIK) e. V.

Ar­chi­tek­tur

BH­BVT GE­SELL­SCHAFT VON AR­CHI­TEK­TEN MBH

Flä­che

6.700 qm

Fo­tos

Ste­fan Schil­ling